• Home / Die Zoom-Müdigkeit: Was wir dagegen tun können

Die Zoom-Müdigkeit: Was wir dagegen tun können

Videokonferenzen prägen seit dem Ausbruch der Corona- Pandemie unseren Alltag. Die Zeit der weltweiten Lockdowns hat ein neues Phänomen hervorgebracht: Zoom-Fatigue. Dieses Phänomen tritt bei den meisten des virtuell-visuellen Austauschs auf. Im Kern geht es darum, dass die Besprechungen am Bildschirm uns müde machen. Warum ist das so? Was können wir dagegen tun?

Die Zoom Meetings sparen Zeit und gleichzeitig auch Kosten für Unternehmen: keine Reisekosten und weniger Bürofläche ist notwendig. Unternehmen verbieten aus Gründen des Infektionsschutzes Geschäftsreisen und merken, wie viel Geld sich durch virtuelle Treffen sparen lässt. Videokonferenzen werden die Zukunft bestimmen. Damals stand ein Meeting nach dem anderen in Kalender, nun reiht sich ein Call an Call.

 

  • Vermeiden Sie Multitasking: Auch wenn es am Computer verlockend ist, neben dem Meeting noch andere Dinge wie E-Mails oder Slack-Nachrichten zu beantworten – wir neigen dazu, zu überschätzen, wie viel Inhalte wir tatsächlich aufnehmen können. Demnach ist es anstrengender Ihrem Vorgesetzten oder den Kollegen im Call zu folgen.
  • Legen Sie feste Pausenzeiten fest: Um kurz einmal durchzuatmen und Ihre Augen zu entlasten, ist es notwendig sich vom Laptop zu entfernen.
  • Konzentrieren sich auf die Personen im Call, nicht auf das was im Hintergrund geschieht: Oftmals fängt man an den Hintergrund des Gegenübers zu analysieren und darunter leidet die Konzentration.
  • Telefonieren Sie: Nicht jeder Call muss per Videoaufnahme erfolgen. Denn während des Telefon-Gesprächs können Sie sich frei bewegen – und Bewegung führt dazu, dass die Inhalte besser aufgenommen werden können.
  • Machen Sie sich weniger Gedanken um sich selbst: In einer Laptop-Kamera, sieht man nicht immer perfekt gestylt aus. Corona hat das gewohnte Arbeitsleben im Büro verändert und gezeigt, dass wir alle gewöhnliche Menschen sind: mit Kindern, mit Bücherregalen – und auch mal mit Schlafmangel und Müdigkeit

 

Die Corona-Pandemie hat als Nebeneffekt dazu geführt, dass immer mehr Menschen wegen der Zunahme digitaler Konferenzen unter dem Phänomen leiden. Es gibt jedoch eine Vielzahl an geeigneten Maßnahmen, um die Belastungen der digitalen Konferenzen ein wenig zu minimieren.

 

Quelle: https://www.handelsblatt.com/technik/digitale-revolution/ratgeber-sieben-tipps-gegen-die-zoom-muedigkeit/26003398.html?ticket=ST-1648169-abut9u5bbzAQBLDmAGct-ap6

https://plus.tagesspiegel.de/wirtschaft/die-zoom-muedigkeit-warum-uns-videokonferenzen-auslaugen-23739.html

Bildquelle: https://www.shutterstock.com/


Diesen Artikel teilen

Über den Author
Generic placeholder image
Derya
Hallo, ich bin Derya und studiere "Crossmedia Communication & Management" in Bielefeld. Neben meiner Leidenschaft für das Lesen, begeistere ich mich für das Verfassen von kreativen Texten. ...
Jetzt zum Newsletter anmelden

Weitere Artikel