• Home / 10 tolle Gadgets für Dein Homeoffice

10 tolle Gadgets für Dein Homeoffice

Von daheim zu arbeiten ist inzwischen für viele der neue Standard geworden. Während viele Berufstätige und Studierende die Möbelhäuser auf der Suche nach einem Schreibtisch stürmten, haben andere ihre Küchenzeilen und Wohnzimmertische zu einem umfunktioniert. Doch ganz gleich, ob Küchenzeile oder ergonomischer Schreibtisch – es gibt noch kleine aber feine Helferlein jenseits der Standard-Homeoffice-Ausrüstung, die es zu würdigen gibt. Wir zeigen Dir 10 Gadgets, die Dein Homeoffice ansprechender und angenehmer machen.

 

1. Für den gesunden Komfort: Ergonomisches Sitzkissen…

Beginnen wir als Erstes mit dem passenden Komfort. Ganz egal ob Homeoffice oder Büro – wer am Schreibtisch arbeitet, sitzt viel – zu viel. Ganz abgesehen davon, dass man stündlich kleine Geh- und Stehpausen einlegen sollte, um seinem Rücken etwas Gutes zu tun, kann ein gutes Sitzkissen wahre Wunder wirken und den Rücken schonen.

Ein ergonomisches Sitzkissen sorgt für eine aufrechte Haltung und erhöht den Sitzkomfort. Es entlastet nicht nur das Steißbein und fördert die Durchblutung, sondern wirkt sich somit auch schmerzlindernd auf den Rücken aus.

 

 

2. …und Fußstütze

Wenn es schon um den richtigen Komfort geht, darf eine Fußstütze nicht fehlen. Neben dem Fördern einer optimalen Körperhaltung lindert die Fußstütze ebenfalls Beschwerden im Schulter- und Bandscheibenbereich durch das Hochlagern der Beine.

 

 

3. Für die richtige Sicht: Laptopständer

Ein absolutes Must-have für diejenigen, die keinen separaten Bildschirm haben. Jeder der einen Laptop hat weiß, dass oftmals der Bildschirm zu klein ist und sobald er auf einem Tisch steht, man automatischen den Rücken krümmt. So zu arbeiten ist nicht nur unbequem, sondern sorgt auf Dauer auch für Rücken- und Nackenprobleme.

Deshalb ist ein Laptopständer unabdingbar für Dein Homeoffice. Dadurch steht der Laptop höher – es gibt auch höhenverstellbare Laptopständer – und die Lüftung liegt frei, was lästiges Rauschen verhindert und die optimale Funktion des Laptops gewährleistet.

Aufgepasst: Beim Kauf eines Laptopständers sollte unbedingt auf die Größe geachtet werden, damit der Laptop vernünftig aufliegt.

 

 

Und wo wir gerade schon beim Laptop sind…

 

4. Für die gewünschte Ordnung: Vertikaler Laptopständer

Wer es gerne noch geordneter hätte, für den ist ein vertikaler Laptopständer für Laptops oder Tablets genau das Richtige. Er sorgt für mehr Ordnung und hilft dabei Platz zu sparen. Vor allem, wenn man in den Feierband und ins Wochenende startet, kann man seinen Schreibtisch viel besser für seine Hobbys nutzen. Solch ein Laptopständer gibt es ebenfalls mit mehreren Docks. 

 

 

5. Für das mobile Arbeiten: Laptopunterlage

Von daheim zu arbeiten, verleitet einen oft dazu, die Arbeit fernab vom Schreibtisch auszuüben, wie beispielsweise auf der Couch oder dem Balkon. Vor allem Meetings bieten einem diese Möglichkeit, da dabei meist keine Schreibarbeit nötig ist.

Dennoch ist der Laptop auf dem Schoß nicht die gemütlichste Variante, den Videocall zu führen. Das Wackeln und die Wärme des Laptops stören und schon sitzt man wieder am Schreibtisch. Genau für diese Momente gibt es eine praktische Laptopunterlage. Sie sorgt für die nötige Stabilität und einen optimalen Winkel des Bildschirms. Einige Laptopunterlagen gibt es sogar mit zusätzlicher Halterung für das Handy und einem Mauspad.

 

 

6. Für den guten Blick: Blaulichtfilter-Brille

Wer viele Stunden vor einem Bildschirm sitzt, kennt die unschönen Folgen, die das Blaulicht mit sich bringt: Die Augen werden trocken, sie brennen und die Konzentrations-fähigkeit sinkt.

Wer einen integrierten Blaulichtfilter in seinem Laptop/Bildschirm hat, sollte den auf jeden Fall nutzen! Denn es ist inzwischen erwiesen, dass diese Filter Augenschäden vorbeugen können. Für diejenigen die solch einen Filter nicht haben gibt es inzwischen sogenannte Blaulichtfilter-Brillen, die genau denselben Effekt haben wie der Filter im Bildschirm. Wer oft abends vor dem Laptop sitzt, um doch noch schnell die letzte Aufgabe des Tages zu erledigen, verhindert ebenfalls mit dem Blaulicht müde zu werden.

 

 

7. Für die Sauberkeit: Mini-Staubsauger…

Klar, man kann sich in seiner Mittagspause auch an den Esstisch oder in die Küche setzen. Doch im Homeoffice fühlt man sich schnell dazu verleitet, sich seine Mahlzeiten während der Arbeit am Schreibtisch zu genehmigen und stattdessen die Pausen für kleine Hausarbeiten oder Erledigungen zu nutzen.

Da kann es schon mal ziemlich krümelig werden. Der Mini-Staubsauger kann hier prima  Abhilfe schaffen. Somit können die großen Gerätschaften gerne in der Abstellkammer bleiben.

 

 

8. … und Tastaturreiniger

Da wir also im Homeoffice dazu tendieren, zu kleinen Krümelmonster zu mutieren und unsere Tastatur deutlich schneller dreckig wird, gibt es eine praktische Tastaturmasse, mit der sich schnell lästige Krümel, Staub und Co. aus den Zwischenräumen entfernen lässt. Kein mühseliges putzen der Tastatur nötig – sämtlicher Dreck bleibt ganz leicht an der Masse kleben.

 

 

9. Für das nötige Licht: Tageslichtlampe

Dieses Gadgets ist besonders in der dunklen Jahreszeit sehr zu empfehlen. In der Winterzeit fehlt es uns bereits morgens und nachmittags an natürlichem Licht. Im Homeoffice sitzen wir dann oftmals stundenlang in einem geschlossenen Raum – genügend Licht ist dort nicht vorhanden und mal vor die Tür zu gehen, um Licht zu tanken, vergessen wir dann auch oftmals. Dabei sind die Strahlen wichtig für den Körper und natürlich auch die Psyche.

Ein wenig helfen kann hier eine Tageslichtlampe. Durch besondere Farbtöne und Lichtstärken ahmt sie die Sonne nach. Zwar liefert sie kaum Wärme, dafür aber das schöne Gefühl der Strahlen, das Du sonst eher aus dem Frühling und Sommer kennst.

 

 

10. Für ordentlich Hitze: Tassenwärmer

Egal ob in der kalten oder warmen Jahreszeit – für viele gehört ein Heißgetränk, vor allem bei der Arbeit, zum täglichen Prozedere dazu. Doch im Arbeitswahn kann das frisch zubereitete Heißgetränk schnell mal in Vergessenheit geraten.

Damit Du Deinen Kaffee oder Tee stets schön warm genießen kannst, gibt es einen praktischen Tassenwärmer mit USB-Anschluss. Dann darf das geliebte Heißgetränk auch mal vergessen werden.

 

 

 

Ganz egal ob ein perfekt eingerichtetes Büro, ein kleiner Schreibtisch im Wohnzimmer oder ein umfunktionierter Esstisch – mit diesen kleinen hilfreichen Gadgets kannst Du Dir im Handumdrehen seinen Arbeitsalltag im Homeoffice nicht nur angenehmer gestalten, sondern auch das Wohlbefinden fördern. Besonders jetzt in Pandemie-Zeiten sind es die kleinen Dinge im Leben, die uns Freude bringen sollten.

 

 

 


 

Headerbild:  Nathan Riley on Unsplash

Schaubilder: shutterstock.com

 


Diesen Artikel teilen

Über den Author
User pic
Leah
Hey, ich bin Leah und als Redakteurin für SalesLife unterwegs. Während meines Modestudiums an der Fachhochschule Bielefeld, habe ich meine Leidenschaft fürs Schreiben und für die Magazingestaltung entdeckt. Dank, der Interdisziplinarität an der FH, konnte ich meine Fühler in Richtung Grafik- und Kommunikationsdesign ausstrecken und mich somit auf das Schreiben ...
Jetzt zum Newsletter anmelden

Weitere Artikel