• Home / Die Blockchain-Technologie und der darauf implementierte Smart Contract

Die Blockchain-Technologie und der darauf implementierte Smart Contract

Was ist die Blockchain-Technologie?

Sie ist eine Form der besonderen Datenspeicherung. Dabei werden Daten nicht nur auf einem Rechner gespeichert, sondern in mehreren Netzwerken. Jeder, der darin involviert ist, hat Zugriff auf eine vollständige Kopie dieser Informationen. Sollte es passieren, dass ein Rechner ausfällt, bleiben die gesamten Daten dennoch auf allen anderen bestehen. Blockchains sind fälschungssichere, verteilte Datenblöcke, deren Integrität durch Kryptographie und Verknüpfung gesichert ist und in denen Korrekturen in einem Register in der Zeitfolge protokolliert, nachvollziehbar, unveränderlich und ohne zentrale Instanz abgebildet sind.

Kommen wir nun zu den Smart Contracts.

Unter dem Begriff Smart Contracts (intelligente Verträge) versteht man in erster Linie einen Vertrag der auf Computerprotokollen beruht. Es handelt sich im Prinzip, um digitale Verträge die auf der Blockchain-Technologie aufbauen. Jegliche Form eines Vertrags, wie z.B. bei einem Kauf oder bei der Annahme eines neuen Jobs, kann mit einem Smart Contract verglichen werden. Der große Vorteil solch eines intelligenten Vertrages ist der, dass er nicht nur kostengünstiger ist, sondern auch effizienter arbeitet.

Sie sind selbstausführende Verträge, bei denen die Bedingungen der Vereinbarung zwischen Käufer und Verkäufer direkt in Codezeilen formuliert werden. Der Code und die darin enthaltenen Vereinbarungen bestehen über ein verteiltes, dezentrales Blockchain-Netzwerk welches die Durchführung vertrauenswürdiger Transaktionen und Vereinbarungen zwischen verschiedenen anonymen Vertragspartnern ermöglicht. Sie enthalten die selben Informationen wie herkömmliche Verträge.

Es existiert kein Muss einer zentralen Behörde, eines Rechtssystems oder eines externen Durchsetzungsmechanismus. Die Smart Contracts ermöglichen eine ersichtliche und unwiderrufliche Transaktionen. Beispielsweise kann ein Autohändler in solch einem Contract definieren, dass wenn Max Mustermann die Summe für einen Wagen bezahlt, er ihn daraufhin erhält. Sie beruhen auf dem Grundsatz: Code is law und erhalten Wenn-Dann-Regeln. Wird in einem Vertrag eine bestimmte Bedingung erfüllt, so wird dies sofort automatisch ausgeführt. Zusätzlich werden alle Vertragspartner in Echtzeit über neue Statusänderungen benachrichtigt.

Die Smart Contracts sind zweifelsohne ein weiterer großer Schritt in Richtung Diginatlisierung und könnten uns einiges an Papierkram ersparen. Ob diese Form der digitalen Vertragsbindung etwas für die Allgemeinheit ist, wird sich in den kommenden Jahren zeigen.

Ihre Leah

 

Quelle: https://blockchainwelt.de/smart-contracts-vertrag-blockchain/

Bildquelle: WrightStudio/Shutterstock.com


Diesen Artikel teilen

Über den Author
User pic
Leah
Hey, ich bin Leah und als Redakteurin für SalesLife unterwegs. Während meines Modestudiums an der Fachhochschule Bielefeld, habe ich meine Leidenschaft fürs Schreiben und für die Magazingestaltung entdeckt. Dank, der Interdisziplinarität an der FH, konnte ich meine Fühler in Richtung Grafik- und Kommunikationsdesign ausstrecken und mich somit auf das Schreiben ...
Jetzt zum Newsletter anmelden

Weitere Artikel